bootstrap button

Segelfliegen

Segelfliegen ist Faszination und Erlebnis pur

Segelfliegen ist eine der faszinierendsten Sportarten, die es gibt! 

Das Grundprinzip ist relativ einfach. Nach dem Start an der Winde oder im Flugzeugschlepp erarbeitet man sich mit Hilfe von Aufwinden zuerst die Höhe und setzt diese danach in Strecke um. Je leistungsfähiger ein Flugzeug ist, desto weiter kann man aus der erreichten Höhe fliegen. Moderne Kunststoff-Segelflugzeuge haben einen Gleitwinkel von weit über 40. Aus 1000 Meter Höhe können sie ohne Aufwind 40km weit gleiten. Hochleistungsflugzeuge kommen sogar 60 Kilometer weit. Auf diese Weise wurden schon Flüge von rund 2000 Kilometern gemacht. Wie man diesen Sport betreibt, hängt ganz vom eigenen Temperament ab.

Für viele Sportflieger bedeutet ihr Hobby vor allem Entspannung und Genießen. Die andere Variante ist ungleich anspruchsvoller und auch reizvoller. 

Es ist die Strecken- und Wettbewerbsfliegerei. Überwiegend fliegen wir von Boberg aus Dreieckskurse, das heißt wir umrunden zwei vorher festgelegte Wendepunkte und landen wieder zuhause. Dafür braucht man - neben der absoluten Beherrschung des Flugzeuges - gute Kondition, meteorologische Kenntnisse, taktische Fähigkeiten und ein hohes Maß an Teamgeist. Das können Sie bei uns lernen. Die besten von uns gehen auf Wettbewerbe. Insbesondere unsere Jugendlichen sind auf diesem Gebiet sehr aktiv.


Werden Sie Mitglied und heben Sie ab. 

Die Ausbildung der Jugendlichen wird von uns besonders gefördert.


Weiterführende Informationen zum Thema Segelfliegen:

Platzrunde in Boberg

Eine 'Platzrunde' in Boberg. Mit super Aussicht über Hamburg ;-)